Start Segeln
11 | 12 | 2017
Startseite Segeln

Aktuelles

Internationale Osterregatta 2017 auf dem Goldkanal

Rastatter Segler setzten Siegesserie fort

Foto: Wollenschneider

 

„Finn Dinghy“ und „Europe“ mit fünf Regattaläufen

Rastatt/Elchesheim-Illingen(wo). Waren andere mit dem Osterwetter gar nicht zufrieden, die fast 50 Einhandsegler auf dem Goldkanal kamen an zwei Regattatagen voll auf ihre Kosten. Bei einer Ranglistenregatta um Punkte für die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften, veranstaltete die Segelabteilung des Ruder-Club Rastatt (RCR) ihre zweite Regatta in diesem Jahr. Wettfahrtleiter Jürgen Gerbig konnte mit den startenden „Finn Dinghy“ und „Europe“ fünf Läufe durchführen. Dabei ging es bei den gezeigten Bord-an-Bord-Kämpfen äußerst fair zu und die Schiedsrichterobleute Marc Oberheim und Gunnar Roters mussten nicht eingreifen. mehr

 

 

Internationale Schneeglöckchen-Regatta 2017
Championnat Grand Est(CE1)

Foto: Privat

Für die angereisten Gäste und die Segelabteilung des RCR war die Schneeglöckchenregatta am ersten Aprilwochenende ein voller Erfolg. Beim ersten Lauf zur Ostfranzösischen Meisterschaft, starteten 63 Boote am Goldkanal. Die Regatta war damit eine der zehnt größten Regatten im gesamten Bundesgebiet. Das bewährte RCR-Wettfahrteam unter der Leitung des Regattawarts Gunnar Roters konnte zwei Wettfahrten am Samstag ausrichten. Nach dem Wetterwechsel am Samstagabend stellten sich am Sonntag keine segelbaren Verhältnisse mehr ein, so das es bei zwei Läufen blieb.
mehr

 


Sportler des Jahres 2016

Foto: Privat

 

Gerald Roos ausgezeichnet zum Seniorensportler 2016

Bei der Sportlerehrung der Stadt Rastatt wurden die Sportler der Stadt Rastatt in mehreren Kategorien für ihre herrausragenden Leistungen ausgezeichnet. Preise gab es für die Sportlerin, den Sportler, der Mannschaft und dem Junior-Seniorsportler des Jahres. Gerald Roos, Mitglied der Segelabteilung des RCR, wurde zum Seniorensportler des Jahres 2016 gekührt. Schon 2013 wurde er für seinen zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft der 505-er Zweimannboote mit dem Titel Sportler des Jahres 2013 bedacht. Seit 20 Jahren segelt er als Vorschoter in der Zweimann-Gleitjolle dem 505-er mit seinem Steuermann Stefan Böhm aus Köln zusammen.

mehr

19 Segel-Teams beim „Korsarpreis“ auf dem Goldkanal

Foto: David Caird

Am Wochenende kamen 19 Segel-Teams aus Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland mit ihren Booten an den Goldkanal nahe Rastatt um Punkte für die deutsche Rangliste zu ersegeln. Gastgeber der Regatta war der Ruder-Club Rastatt (RCR). Zwei Tage lang bestimmten sommerliche Temperaturen aber gleichzeitig auch schwierige Windbedingungen den Wettbewerb. Dennoch reichte der  Wind für  zwei der geplanten fünf Wettfahrten aus.

mehr

Segelprüfung am Goldkanal
Prüflinge freuen sich über den Segelschein

Foto: R. Helbig

Vergangenes Wochenende konnten 14 Segelschüler vom Ruder-Club Rastatt (RCR) bei der praktischen Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen gelungene Manöver zeigen. Die Prüfungskommission Stuttgart des Deutschen Seglerverbands (DSV) war mit einigen Vertretern vor Ort am Goldkanal und lobte die gute Ausbildung des RCR.

Der Prüfung vorausgegangen ist ein intensives Theorie- und Praxis-Programm, das von Uschi Bodemer geleitet wurde. Zum Lernstoff gehören dabei Kenntnisse der Schifffahrtsregeln auf Binnengewässer ebenso wie ganz praktische Übungen: Anlegen, Ablegen, Wenden, Halsen und Rettungsmanöver.

mehr

"Goldkanal-Cup" am Ostufer
Regatta unter erschwerten Bedingungen


Foto: privat

Die Hochwasserlage verlangte den Organisatoren der traditionellen Hobie Cat 16 Ranglisten-Regatta der Segelkameradschaft Pforzheim (SKP) einiges an Improvisationstalent ab, als die Veranstaltung kurzerhand auf das Gelände der Feuerwehr Steinmauern und zum Ruder-Club Rastatt (RCR) verlegt werden musste.

Letztlich hat alles reibungslos geklappt und die 22 angereisten Teams konnten auf dem Wasser in vier Wettfahrten ihr Können unter Beweis stellen.

mehr


Landesjugendmeisterschaft der Hobie 16-Klasse am Goldkanal


Foto: Klein

Die Segelkameradschaft Pforzheim(SKP) richtet vom 6. bis zum 8. Mai die Landesjugendmeisterschaft der Hobie 16-Klasse aus. Veranstalter ist der Landes-Segler-Verband von Baden Württemberg. Die LJM findet sonst immer in der letzten Ferienwoche im September statt, wegen der Terminüberschneidungen mit der Internationalen Deutschen Meisterschaft, wurde die LJM in den Mai vorverlegt. Von den 15 gemeldeten Teams sind sechs reine SKP-Teams weitere sechs sind mit SKP´ler gemischt, man kann hier von einer Hochburg der Hobie 16er- Klasse in Baden-Württemberg sprechen. Die SeglerInnen haben sich intensiv vorbereitet, zuletzt waren sie über Oster am Gardesee zum Training. Startberechtigt sind SeglerInnen bis zum vollendeten 19. Lebensjahr. 
Die Segelabteilung des RCR unterstützt den Nachbarverein in der Durchführung der Landesmeisterschaft.
Weiter Infos sind auf der Seite des Landes-Segler-Verbandes Baden-Württemberg und auf der Klassenseite der Hobie 16 zu finden.
Vom Klassenobmann der Hobies Jürgen Klein sind unter http://img.gg/K1Hz9qb mit Kennwort ljm2016 noch zusätzlich Fotos zur Verfügung gestellt worden.


Laser Bahia Segeln


Foto: Roters

Das neue RCR-Cluboot , ein Laser Bahia eine Zwei-Dreimann Gennakerschwertjolle ist für RCR-Mitglieder jetzt buchbar. Über einen Kalender werden Terminwünsche per Mail angemeldet. Nach Prüfung der Bedingungen wird der Termin fest  in den Kalender eingetragen und der Segelspaß kann losgehen. Die Segelabteilung wünscht sich eine rege Nutzung durch Jung und Alt .

Nutzungsbedingungen. Buchungsportal


 

Wasserretter proben den Ernstfall

 


Foto: Roters

 

Elchesheim/Illingen (). Zahlreiche Wasserretter und Rettungstaucher des DLRG Gaggenau erschienen vergangenes Wochenende mit Einsatzfahrzeugen und Rettungsboot zum Jahresübung beim Ruder-Club Rastatt(RCR)am Goldkanal. Einen Tag lang standen Theorie und Praxis bei Notfällen und Routineeinsätzen auf dem Programm. Unterstützt wurden die DLRG-Retter und der Übungsleiter Bejamin Siwy dabei durch die RCR-Segeltrainer Christian und Paul Diebold, die sich auch als „Test-Opfer“ mit ihren Booten zur Verfügung stellten.  mehr

 

Siegeslauf für Felix Deckers im „Laser“

 


Foto: Wollenschneider

 

Rastatt(wo). Am zweiten Wochenende hintereinander konnten der Segelwart des Ruder-Clubs Rastatt (RCR) und Regattawart Gunnar Roters bei 40 Startern unter Beweis stellen, wie er mit seinem Team an Helfern für reibungslose Abläufe bei Wettfahrten sorgen kann. Angesagt war die internationale „Schneeglöckchenregatta“ auf dem Goldkanal, die neben Punkten für die deutsche Rangliste auch für die französischen Starter als Wertung für die „Ostfranzösische Meisterschaft“ zählte.

An den Start wurde mit Jollen der Einhandsegelklasse „Laser“, „Standard“ und „Laser Radial“ gegangen, Booten mit gleichem Bootskörper. Allerdings gibt es einen Unterschied mit der Segelfläche von 7,1 bzw. 5,7 Quadratmetern Segelfläche. Die Starter aus Deutschland waren von weit her, so Gießen bzw. dem Bodensee, ein Schweizer sogar aus Neuchatel in der Schweiz und aus Frankreich zum Goldkanal gekommen. Während am ersten Regattatag bei Windstärken von zwei bis vier Beaufort drei Läufe möglich waren, regierte am zweiten die Flaute. mehr

 

 

 

Oster-Segelregatta auf dem Goldkanal

 

Foto: Wollenschneider

 

Rastatt/Elchesheim-Illingen(wo). Das Wasser-sportrevier „Goldkanal“ der Segelabteilung des Rastatter Ruder-Clubs (RCR) zwischen Elchesheim-Illingen und Steinmauern lockte zum Ersegeln von Punkten für die deutsche Rangliste wieder zahlreiche Starter der Bootsklassen „Europe“ und „Finn-Dinghy“ an. Wettfahrtleiter Andreas Deckers konnte auf ein engagiertes Team von Helfern zurückgreifen, die für einen reibungslosen Ablauf bei drei Wertungsläufen garantierten.
Zunächst war der erste Regattatag von einer Flaute geprägt. Startversuche bei niedersten Beaufort-Windstärken mussten abgebrochen werden. Dafür kamen die Segler aus ganz Baden-Württemberg und angrenzenden Bundesländern in den Genuss der neuen Gastronomie des RCR.  mehr

 

 

Französisch-Deutsche Jugendregatta am Goldkanal

 

Foto. Privat

 

Erfolgreiche jährliche Französische-Deutsche Jugend-Segelregatta am Goldkanal

Aufgrund der schon längere Zeit durch den Ruder-Club Rastatt und seiner Partnervereine durchgeführten grenzüberschreitenden Regatten konnte am 26./27.09 wieder erfolgreich die "Internationale Herbstwind-Regatta 2015"
Dank der 91 angereisten Segler, davon 33 Segler der Klasse "Europe", 26 Segler der Klasse "Optimist A" und 32 Segler in "Optimist B" veranstaltet werden.

Gleichzeitig wurde die Rangliste der Klasse "Europe" die Süddeutsche Meisterschaft ausgesegelt. Die Ergebnisse der Optimist A und B Gruppen gingen dann gemäß den Vorgaben der Klassenvereinigungen wieder in die Wertungen mit der Voraussetzung für die Teilnahme an den Finalregatten des "Oberrhein-Pokal", sowie des "Ludwig Benn Südwestcups" einer Wettfahrtserie im Südwesten die den Aufbau und Stärkung der Opti-Szene im Südwesten unterstützt.

Am Start waren viele Segler aus den gemeinsamen Nachbarregionen, wie die Einschreibeliste zeigt.
Auch die Nachbarn von dem in Straßburg ansässigen, französischen Segelclub ACAL kamen, um sich mit den Mitgliedern anderer Vereinen zu treffen und einen sportlichen Wettkampf auf anspruchsvollem Niveau für die Jugend durchführen zu können..

Dabei trafen die Vertreter der Deutschen Optimist Dinghi Vereinigung e.V. (DODV) aus den Regionen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen auch mit Vertretern der französischen Klassenvereinigung aus dem Elsass zu informativen Gesprächen zu den Herausforderungen der Organisation der gemeinsamen sportlichen Aktivitäten zusammen.

Bei diesen Gesprächen war es allgemeiner Konsens, die entstandenen sportlichen Herausforderungen und die damit verbundene aktiv gelebte Partnerschaften weiter intensivieren zu wollen. So stellte der französische Verein ACAL Regatten mit leistungsstarken Konkurrenten des französischen Verbandes auf seinem Revier den interessierten Segelbegeisterten Jugendlichen in Plobsheim, nahe Straßburg vor und lud diese zu Besuchen auf dem Revier ein. Der saarländische DODV-Obmann, Martin Müller merkte noch folgendes an:

"Ich freue mich auf neue Kontakte im deutsch-französischen Segelsport und werde gerne der Einladung des ACAL nach Straßburg folgen. A bientot!"

 

Jugend im Schwimmbad
Wintertraining im Alohra

 

 

Da staunten die im Rastatter Familienbad ALHORA nach den offiziellen Öffnungszeitentrainierenden Schwimmer und Taucher nicht schlecht, als sie ungewöhnliche Gesellschaft bekamen. Ein Boot der Nachwuchs-Segelbootklasse „Optimist“ mit dem Namen „Flotte Lotte“ wurde zu Wasser gebracht.

mehr

Clubmeister ermittelt
Rund 50 Seglerinnen und Segler am Start

 

 

 

(Elchesheim-Illingen/Rastatt) Entspannte Stimmung und zeitweise reges Treiben herrschten jüngst auf dem Gelände Ruder-Club Rastatt am Goldkanal. Rund 50 aktive Seglerinnen und Segler traten in 28 Teams bei den Wettfahrten der Clubmeisterschaft 2015 an. Trotz einer Flaute am Vormittag konnten am Nachmittag zwei reguläre Wertungsläufe absolviert werden.

Gesegelt wurde in drei Gruppen: „Jollen“, „Kielboote“ und „Optimisten“mehr

 


Neue Segel-Kurse beginnen im Oktober

 

 

 

Alles zu den neuen Kursen und die Termingestaltung 2015/16 kann bei einem ersten Abend-Treffen am 14. Okober 2015 im RCR-Clubhaus direkt mit der Erwachsenen-Ausbilderin des Vereins besprochen werden. Alle Interessenten an einer Segelausbildung (Binnen-Schein) sind herzlich willkommen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich aber erwünscht. mehr

 


Grundkurs Segeln
Kinder und Jugendliche auf Besuch am Goldkanal

 

 

 

Rastatt/Elchesheim-Illingen (-). Nicht nur etwas Seemanns-Latein gehörte für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Programm des zweitägigen Grundkurses im Jollensegeln, der vom Ruder-Club Rastatt (RCR) gemeinsam der Jugendförderung der Stadt veranstaltet wurde. In der Hauptsache ging es bei diesem Kurs ums „Selbermachen“. Wenden, Halsen, An- und Ablege-Manöver wollen geübt sein. Auch das Kentern und anschließende Wiederaufrichten der Boote muss ausprobiert werden. Was hier spielerisch geübt wird, ist für die Sicherheit und Möglichkeiten zur Selbsthilfe beim Segeln später entscheidend. mehr

 


Segel-Prüfung beim Ruder-Club Rastatt
ein voller Erfolg

Rastatt/Elchesheim-Illingen - Rund 20 Segelschüler vom Ruder-Club Rastatt und die Kursteilnehmer der Segel- und Yachtschule Südwest konnten bei der praktischen Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen gelungene Manöver zeigen. Die Prüfungskommission Stuttgart des Deutschen Seglerverbands (DSV) machte Station am Goldkanal und lobte das hohe Niveau der hier praktizierten Ausbildung. mehr (Kontakt und Termine)

 



Regattawochenende beim RCR

Sonne und Wind begeisterten Segel-Teams am Goldkanal

 

 

 

(Rastatt/Elchesheim-Illingen) Vergangenes Wochenende kamen 13 Segel-Teams aus der Region „Südwest“ am Goldkanal zusammen.  Der Gastgeber-Verein „Ruder-Club Rastatt“ freute sich mit den Teilnehmern über die optimalen Bedingungen für alle fünf Wettfahrten der Regatta. Immerhin ging es für die Segler zwei Tage lang um wichtige Punkte für die deutsche Rangliste. mehr

 



Segelspaß am Goldkanal - Ferienprogramm - HelferInnen gesucht

 

Auch 2015 beteiligt sich der RCR am umfangreichen Ferienprogramm der Stadt Rastatt. Das Angebot "Segelspaß am Goldkanal" stellt die ersten Schritte des Segelns in den Mittelpunkt. Für das Programm werden Seglerinnen und Segler gesucht, die einer kleinen Gruppe von Kindern bzw. Jugendlichen auf der Jolle die Grundbegriffe des Segelns vermitteln möchten. Freiwillige (die ggf. auch ihr eigenes Boot zur Verfügung stellen) werden gebeten, sich in die Liste (vgl. Link) mit Telefonnummer einzutragen. Es werden auch Kielboot-Fahrer gesucht, falls der Wind das Training auf der Jolle nicht zulässt.

Rückfragen beantwortet auch Tobias Höltzel (Mail: hoeltzel.tobias@gmail.com ).

ZUR HELFERLISTE

mehr


Internationale Oster-Regatta
Finn & Europe

ZU DEN ERGEBNISSEN

ZUM PLAKAT

 

NEU: REGATTAVIDEO
(Cyrille Griveaux)

 

 


Praxis-Schulung für den SBF-Binnen

In der 15. Kalenderwoche hat der Praxis-Untericht für den "Binnenschein" begonnen. Alle Prüflinge werden in den kommenden Wochen intensiv auf die Praxis-Prüfung, die am 4. Juli 2015 beim RCR am Goldkanal stattfindet, vorbereitet. Die Schulungen leitet Uschi Bodemer. mehr


 

 

 



Trainingsbeginn beim RCR

Für alle Seglerinnen und Segler der Klassen Opti, Laser und Europe werden beim RCR die ganze Saison zu festen Terminen Trainings angeboten.Starttermin für alle Gruppe ist die 16. Kalenderwoche.Ansprechpartner für alle Trainings ist Segelwart Andreas Deckers. mehr


 

 

 



Sportliche Herausforderung für Segler am Goldkanal
Regatta mit Regen, Kälte und Starkwind

 

 

 

(Rastatt/Elchesheim-Illingen) Am Wochenende trafen sich rund 50 Seglerinnen und Segler aus Frankreich und Deutschland zur traditionellen „Schneeglöckchen-Regatta“ beim Ruder-Club Rastatt (RCR) am Goldkanal. Diese Regatta ist zugleich  Bestandteil der „Ostfranzösischen Meisterschaft“. Die teils schwierigen Wettbedingungen machten die Wettfahrten zu einer sportlichen Herausforderung für alle Teilnehmer.

Gesegelt wurden in den Einhand-Jollen-Klassen „Laser Standard“, „Laser Radial“ und „Laser 4.7“, die auch olympisch sind. Sie unterscheiden sich lediglich in der Größe des Segels, der Bootsrumpf ist in allen Klassen gleich. mehr
ZU DEN ERGEBNISSEN //
Fotogalerie (Teil 2)


Über 80 Jollen auf Dreieckskurs
Deutsch-französische Herbst-Regatta / Felix Deckers und Niklas Weisenbach weit vorn



(Rastatt/Elchesheim-Illingen) Bestes Segelwetter lockte kürzlich Seglerinnen und Segler aus ganz Süddeutschland und Frankreich zur Internationalen Herbstwindregatta des Ruder-Clubs Rastatt (RCR) an den Goldkanal nahe Karlsruhe. Gesegelt wurde in der Jüngsten-Klasse „Optimist“ und der Jugendboot- sowie Erwachsenen-Klasse „Europe“. Insgesamt gingen in beiden Klassen 84 Boote an den Start.

Das RCR-Regatta-Team unter der Leitung von Gunnar Roters und Andreas Deckers freute besonders die starke Beteiligung der französischen Nachbarn.  Auch das gute Abschneiden der Seglerinnen und Segler des Ausrichtervereins gab Anlass zur Freude. mehr


Neue Segelkurse beginnen im Oktober



Einladung zum
Infoabend
Führerscheinausbildung
2014/2015,
8. Oktober, 19.30 Uhr,
RCR-Clubhaus
.


Jugendliche lernen Grundbegriffe des Segelns



Leinen los“ hieß es für zehn Kinder und Jugendliche vor Kurzem am Goldkanal nahe Rastatt. Alle waren Teilnehmer des zweitägigen Grundkurses im Jollensegeln, der vom Ruder-Club Rastatt (RCR) und der Jugendförderung der Stadt veranstaltet wurde.
Auch wegen der zum Teil schwierigen Windverhältnisse hatte der Segelnachwuchs einiges zu lernen: Wenden, Halsen, An- und Ablege-Manöver wollen geübt sein. mehr


Buntes Regattawochenende beim RCR
13 Segel-Teams zu Gast am Goldkanal



Vergangenes Wochenende kamen 13 Segel-Teams aus der Region Südwest beim Ruder-Club Rastatt (RCR)zusammen, um zwei Tage lang Wertungspunkte für die deutsche Rangliste zu sammeln. Der RCR war dabei in drei Teams vertreten. Hans-Joachim Wolf konnte mit seinem Vorschoter Ben Stock als bester Segler für den Gastgeber die Regatta mit dem vierten Platz abschließen. Zugleich wurde „Hajo“ Wolf in Anschluss an die Regatta für seine 40-jährige Vereinsmitgliedschaft gesondert geehrt. mehr


Segel-Prüfung beim Ruder-Club Rastatt
Viel Wind und strahlende Gesichter



Am Wochenende konnten rund 30 Segelschüler bei der praktischen Prüfung für den „Amtlichen Sportbootführerschein Binnen“ beim Ruder-Club Rastatt ihr Können unter Beweis stellen. Neben den Prüflingen des RCR waren auch Kursteilnehmer der Segel- und Yachtschule Südwest aus Rastatt sowie der Segelschule Kraft Ettlingen und von der Segelkammerdschaft Leopoldshafen an den Goldkanal gekommen.

Die Monate des Lernens und vieler Anstrengungen fanden für alle Segelschülerinnen und -schüler einen erfolgreichen Abschluss. Von den Prüfern des DSV Prüfungsausschusses Stuttgart, wurde den Schüler ein besonderes Lob ausgesprochen, weil die Windverhältnisse mit starken Böen viel Geschick erforderten. Das Lob galt auch der RCR-Segellehrerin Uschi Bodemer, die die Prüflinge über das Frühjahr optimal auf die Prüfung vorbereitet hat. mehr


Platz 2 für Rastatter Segler
RCR-Team bei der Nachtregatta „RUND UM“ am Bodensee erfolgreich



Vergangenes Wochenende herrschte Hochbetrieb auf dem Bodensee. Zu Europas einziger Nachtregatta, der „RUND UM“, gingen 309 Boote mit ihren Teams aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Lichtenstein und Ungarn an den Start. In der Summe waren über 1500 Aktive auf dem Wasser, mit dabei einige ambitionierte Amateur-Segler des Ruder-Clubs Rastatt (RCR).

Den Rastatter Seglern Tobias Höltzel, Friedhelm Kunst und Gunnar Roters, die bereits im letzten Jahr in ähnlicher Zusammensetzung mit Skipper Hannes Höltzel und seinem Boot „Nike Nova“ den dritten Platz in der Klassenwertung dieser Regatta erzielt haben, gelang es, die Vorjahres- Leistung noch zu steigern.
mehr

Starker Auftritt in Leopoldshafen
Jüngstensegler des RCR bei der „Schröcker Gold-Opti-Regatta“



Ende Mai ist regelmäßig der Schröcker-Baggersee nahe Karlsruhe ein Treffpunkt der Jüngstensegler aus der Region. Dieses Jahr war Ruder-Club Rastatt mit einem Team von acht Seglerinnen und Seglern dort als größte Mannschaft vertreten. Bei der von der Segelkameradschaft Leopoldshafen (SKL) für die Jollenklassen „Opti“ und „420er“ organisierte Regatta waren insgesamt 45 Starter angetreten, um Erfahrungen im sportlichen Wettbewerb zu sammeln.

Das RCR-Opti-Team, das vom Segelwart Andreas Deckers vorbereitet und gecoacht wurde, zeigte an zwei Tagen in vier Wettfahrten durchgängig gute Leistungen. Viele Eltern begleiteten die Jungseglerinnen und Jungsegler, die zum Teil erste Regattaerfahrung auf einem fremden Revier machten. Auch der neue Jüngstentrainer Peter Vogt war dabei. mehr


Neptun taufte Segelyacht beim Ruder-Club
Alte Tradition wieder aufgegriffen



„Schiff ahoi“, hieß es beim Ruder-Club Rastatt (RCR) am Goldkanal. Man hatte nach vielen Jahren wieder einen Brauch aufleben lassen, dass im Beisein von Meeresgott Neptun und Begleiterin eine Bootstaufe stattfindet. In diesem Fall hatte sich der ehemalige RCR-Vorsitzende Ottmar Gießer als Neptun verkleidet und die junge Antonia Kebschull war die Meerjungfrau.

Beim Taufobjekt handelte es sich um ein 8,33 Meter (27 Fuß)langes Kielboot mit 28 Quadratmetern Segelfläche aus der Werft „Scandinavia Yachts“, fünf mögliche Übernachtungsplätze inklusive. Die Segelyacht von Werner und Suzann Bliss wurde auf den Namen „MISE“, in Erinnerung an die Mutter der Eignerin, getauft. mehr


Drei RCR-Seglerinnen zu Beginn der Saison 2014 ganz weit vorn
Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene



Ausgesprochen gut in die Saison 2014 gestartet sind drei Seglerinnen vom Ruder-Club Rastatt (RCR). In der Jollen-Klasse „Europe“ haben Elisa Kebschull und Pilar Hernadez Mesa eine Reihe von nationalen und internationalen Regatten zwischen März und Mai erfolgreich absolviert. Dabei konnte Elisa Kebschull bereits genügend Ranglistenpunkte sammeln, dass sie derzeit beste baden-württembergische Seglerin in der deutschen Rangliste ist.

Pilar Hernadez Mesa, die in jungen Jahren auch erfolgreich für Spanien segelte, erzielt seit 2013 für den RC Rastatt regelmäßig Podiumsplätze. Auf internationale Ebene bei dem Weltcup der Katamarane in der Nacra 17-Klasse hat das Team von Charlotte und Thomas Müller den RCR achtbar vertreten. mehr


Finn-Dinghy-Ranglisten-Regatta auf dem Goldkanal
Der „Eiermann“ siegt bei der Osterregatta
Nach starken Windböen kam die Flaute



Nach dem letztjährigen Ausfall der Osterregatta konnte endlich wieder die Finn-Dinghy-Regatta auf dem Goldkanal ausgetragen werden. Regattawart Gunnar Roters und Claus Schökel begrüßten eine stattliche Anzahl von Seglern bei den Ranglistenläufen.

Gesegelt wurde mit der schnellsten Einhandjolle ohne Trapez, die seit 1952 olympisch ist, dem Finn-Dinghy. Die flotten Gefährte sind 4,50 Meter lang und dürfen maximal 116 Kilogramm wiegen. Wie schnell die Segelboote sein können, das zeigte sich am ersten Regattatag, als Windböen bis zu 6 Beaufort angesagt waren.
Prächtig schlug sich dabei der derzeit Siebte in der deutschen Rangliste, Jürgen Eiermann vom RCR. War er noch beim Wettkampflauf zum Auftakt Dritter hinter Detlef Stock von der Segelgemeinschaft Waldsee und Detlev Guminski vom Segelclub Langen, konnte man ihm die folgenden Läufe auf seinem Heimrevier nicht nehmen. mehr


„Schneeglöckchenregatta“ mit 99 Startern
RCR-Segler Felix Deckers und Gerald Roos hatten den Bug vorn
Goldkanal bewährte sich als internationales Segelrevier


„Das war großer Sport und eine ‚königliche‘ Organisation“, stellte Martine Antoine, die Präsidentin der französischen Segelvereinigung AFL nach dem Ende der „Schneeglöckchenregatta“ auf dem Goldkanal fest. Fast 20 französische, belgische und luxemburgische Einhandsegler gehörten zu den insgesamt 99 Startern, die um Ranglistenpunkte bei der „Ostfranzösischen Meisterschaft“ der „Laser-Jollen“ bzw. der nationalen deutschen Laser/Europe-Rangliste kämpften.

Die Regattaleiter von der Segelabteilung des Ruder-Club Rastatt (RCR), Andreas Deckers und Gunnar Roters, mit ihren gut 15 Helfern sollten hinterher feststellen können, dass clubeigene Starter sich blendend im internationalen Feld platzieren konnten. Gesegelt wurden fünf Wettfahrten auf einem ausgebojeten Dreieckskurs, wobei sich die Windstärken zwischen zwei und drei Beaufort bewegten. Aber auch bei wenig Wind zeigt sich, wer die Gegebenheiten optimal ausnutzen kann.mehr


Erfolgreicher Aus- und Weiterbildungsmarathon beim RCR:
Theorie-Seminare und Kurse mit über 100 Teilnehmern



Von Anfang Februar bis Anfang März wurde die Theorie bei den Seglern des Ruder-Clubs Rastatt "groß geschrieben". Insgesamt fanden acht zum Teil mehrtägige Veranstaltungen statt. Das Angebot an Kursen und Seminaren reichte dabei von den "Grundlagen der Astronavigation" über die "Erste Hilfe" bis hin zur "Regatta-Taktik für Fortgeschrittene". Zwei Kompaktseminare des Landesseglerverbands Baden-Württemberg (Fortbildung für Wettfahrtleiter und Trainerassistenten-Lehrgang  Segeln) lockten auch zahlreiche Vertreter von Nachbar-Vereinen aus der gesamten Region "Oberrhein" an den Goldkanal. Beide Wochenendseminare waren vollständig ausgebucht. Den RCR als Stützpunkt der Fördergruppe Oberrhein haben auf diese Weise eine ganze Reihe von Teilnehmern neu kennen und schätzen gelernt.. mehr


Internationale Schneeglöckchen-Regatta 2014 erhält besten Ranglisten-Faktor
in Baden-Württemberg - Deutsch-französischer Leistungsvergleich am Goldkanal


2014 verspricht die traditionelle "Schneeglöckchen-Regatta" am Goldkanal ein äußerst spannender Wettbewerb zu werden. Zum dritten Mal in Folge eröffnet diese Regatta die ostfranzösische Meisterschaft der Laser-Klasse, die insgesamt aus sieben Teiletappen besteht. Die Rastatter Regatta ist dabei die einzige Etappe in Deutschland. Sowohl die deutsche als auch die französische Laser-Klassenvereinigung erkennen die Wertung an. Neu in diesem Jahr ist die Wertung der Regatta für den "Deutschland Cup" in der Europe-Klasse. mehr


 

 


RCR-Führerschein-Kurs 2013/2014


Die vereinsinterne Ausbildung zum Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) hat im Okbober mit einem Info-Abend im Clubhaus des RCR begonnen. Eine ganze Reihe von Interessenten haben sich die ersten Schritte auf dem Weg zum amtlichen Führerschein von Uschi Bodemer, der Ausbilderin des RCR, erläutern lassen. 
Noch im November fand in Karlsruhe die praktische Fahrprüfung für den Motorboot-Teil statt. Über die Wintermonate steht dann viel Theorie auf dem Programm. mehr


GER-2008 - RCR-Team Reinbott und Schenk auf der Deutschen Meisterschaft erfolgreich


Die diesjährige IDM der 29er-Klasse wurde vom 3. bis zum 6. Oktober auf dem Ammersee ausgetragen. Insgesamt gingen 51 Teams auf der 29er-Skiff-Jolle an den Start. Mit dabei für den RCR war das Team Reinbott und Schenk, das erst seit Kurzem in dieser Zusammensetzung segelt. Bereits auf der Landesjugendmeisterschaft auf dem Bodensee hat dieses Team gute Leistungen gezeigt. Nach sechs Wettfahrten bei zum Teil schwierigen Wetterbedingungen konnten sich Reinbott und Schenk nun auf nationaler Ebene im vorderen Dirttel der Ergebnisliste platzieren. Gratulation.


RCR-Team mit guten Platzierungen von der Deutschen Meisterschaft der Europe-Klasse zurück

Unter insgesamt sehr wechselhaften Wetterbedingungen fand vom 1. bis 6. Oktober die Deutsche Meisterschaft der Europe-Klasse in der Neustädter Bucht (Holstein) statt. Während der erste Tag mit einer Windstärke von 21 Knoten Starkwindsegeln für drei Wettfahrten erfoderte, herrschte an den folgenden Tagen leichter Wind vor. Am vierten Wettfahrttag konnte mangels Wind gar keine Wettfahrt gesegelt werden. Das RCR-Team zeigte gute Leistungen, die zu Platzierungen im Mittelfeld der Gesamtwertung führten und dabei mußten leichte Seglerinnen und Segler einige Wettfahrten wegen des Strakwnds auslassen. Niklas Weisenbach, Elisa Kebschull, Bernd Kebschull und Christian Diebold ist für ihren Einsatz zu danken.


Saisonabschluss und Clubregatta 2013
Vereinsmeister stehen fest

Am 3. Oktober herrschte reges Treiben und entspannte Stimmung auf dem Vereinsgelände des RC Rastatt. Alles begann mit einem kurzen Umtrunk. Am Vormittag gingen die Ruderer auf´s Wasser und die Segler machten ihre Boote klar. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde am Nachmittag die Clubregatta im Segeln nachgeholt, die vor 14 Tagen mangels Wind abgebrochen werden musste. Bei spätsommerlichen Temperaturen gelang nun der zweite Anlauf. mehr


Internationale Herbst-Regatta 2013 
Größte Regatta Süddeutschlands in der Europe-Klasse

Rund 80 Seglerinnen und Segler aus Süddeutschland und dem benachbarten Frankreich waren kürzlich zum Ruder-Club Rastatt (RCR) gekommen, um auf dem Goldkanal Punkte für die deutsche Rangliste zu sammeln. Gesegelt wurde in den Einhand-Jollen-Klassen „Europe“ und „Optimist“. Mit 39 gestarteten Europe-Seglern war es die größte Regatta Süddeutschlands in dieser Bootsklasse. Auch das Feld der Jüngstenklasse „Opti“ war mit rund 40 Booten sehr beachtlich. mehr


Methoden der Wasserarbeit in Friedrichshafen

14 Jugendleiter, Trainer und Jugendbetreuer kamen am 21. September zum fachlichen Jugendseminar "Methodik und Didaktik in der Wasserarbeit" auf die INTERBOOT Friedrichshafen. Die vier Referenten, unter anderem der Leitende Landestrainer Peter Ganzert, vermittelten den Anwesenden pädagogische und didaktische Grundlagen. Der RCR war unter den Teilnehmern vertreten durch Andreas Deckers und Gunnar Roters.


RCR-Segler bei der Landesjugendmeisterschaft erfolgreich
Niklas Weisenbach und Felix Deckers holen Silber und Bronze

Mit zwei Medaillen und weiteren guten Platzierungen fällt die Bilanz des Ruder-Clubs Rastatt (RCR) bei der Landesjugendmeisterschaft (LJM), die kürzlich auf dem Bodensee bei Wallhausen ausgetragen wurde, sehr gut aus. Damit knüpft die Segeljugend des Vereins an ihre Erfolge aus dem letzten Jahr an, als der RCR und sein Nachbarverein, die Segelkameradschaft Pforzheim, die LJM am Goldkanal ausgerichtet haben. mehr


„Rauf auf´s Boot und Leinen los!“
Segelspaß für Jugendliche/ Neue Kurse für Erwachsene im Oktober

Es brauchte nicht viele Worte und zehn Jugendliche aus Rastatt stachen am Goldkanal „in See“. Ziel dieses Wochenendkurses beim Ruder-Club Rastatt (RCR) war es, Anfängern die Grundbegriffe des Segelns spielerisch und mit viel Spaß zu vermitteln, so Tobias Höltzel, der diese Freizeit-Aktion gemeinsam mit der Jugendförderung Rastatt organisiert hat.

mehr

Felix Deckers gewinnt Inselregatta
Rastatter Segler im Bestform

Die Regattasegler des Ruder-Clubs-Rastatt (RCR) sind voll im Training und zeigen sich derzeit in sportlicher Bestform. Das gilt für Regatten in Baden-Württemberg wie für Veranstaltungen in anderen Bundesländern oder auf nationaler und internationaler Ebene. Häufig sind Rastatter Segler ganz vorne mit dabei und bringen Podestplätze zurück an den Goldkanal. Zuletzt gewann der amtierende Landesmeister in der Laser-Jolle, Felix Deckers, die "Inselregatta" in Gießen. mehr

Zwei RCR-Segler am Start für Deutschland
Rastatter Segler bei der Jugend-Europameisterschaft in Brest

Zurückgekehrt an den Goldkanal bei Rastatt und wieder im Training auf dem Heimatrevier sind zwei Ausnahme-Talente des Ruder-Clubs Rastatt (RCR), Niklas Weisenbach und Elisa Kebschull. Beide sind Ende Juli bei der Jugend-EM der Europe-Jollen im französischen Brest erfolgreich im Team Deutschland gesegelt. mehr

Alles, was schwimmt ...
Wassersporttag des Albert-Magnus Gymnasiums

Wassersport in allen Varianten kennenlernen, das wollten die Schüler und Lehrer einer achten Klasse des Albert-Magnus Gymasiums (Ettlingen) noch kurz vor dem Sommerferien beim Ruder-Club Rastatt. Insgesamt sieben Vereinsmitglieder aus den Abteilungen Segeln und Rudern begleiteten die 24 Schüler und zwei Lehrer bei den ersten Versuchen auf dem Wasser. Drei Kielboote, mehrere Jollen, Ruderboote und Kanadier konnten unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden. mehr


37. Deutsch-französischer Jugendaustausch mit
RCR-Beteiligung

Unterstützt vom deutsch-französischen Jugendwerk (DFJW) schickte der Deutsche Seglerverband (DSV) in diesem Jahr zehn Optisegler vom 29.06 bis zum 13.07 auf die bretonische Halbinsel Quiberon, ins Centre Nationale de la Voile, ein Segelstützpunkt mit fast unbegrenzten Möglichkeiten. Chralotte Metzger vom RCR, eine erfahrene und erfolgreiche Europe-Seglerin des Vereins, übernahm die Betreuung. mehr


Sonnenschein, Wind und Segelspaß pur
Korsarpreis 2013

Unter besten Bedingungen fand am vergangenen Wochenende auf dem Goldkanal bei Rastatt der „Korsarpreis 2013“ statt. Insgesamt 12 Zweier-Teams waren aus Baden-Württemberg angereist, um wertvolle Punkte für die deutsche Rangliste zu sammeln. Wettfahrtleiter und der Leiter der Segelabteilung beim Ruder-Club Rastatt, Andreas Deckers, stellte dazu fest, „die Korsar-Regatta zwar klein aber fein.“ mehr Bildergalerie


Segelprüfung beim Ruder-Club Rastatt
Etwas Nord-Wind und lauter glückliche Gesichter

Am vergangenen Samstag (13.7.) konnten die 14 Teilnehmer des RCR-Segelkurses ihre praktische Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen ablegen. Zugleich hatten auch fast ebenso viele Kursteilnehmer der Segel- und Yachtschule Südwest aus Rastatt beim RCR Prüfungstag. Die Monate des Lernens und vieler Anstrengungen fanden für alle Segelschülerinnen und Schüler einen erfolgreichen Abschluss. Das Wort „bestanden“ aus dem Mund des Vorsitzenden der Prüfungskommission Oberrhein, Peter Allers, war die Erlösung von allerlei Prüfungsstress. mehr


Segeln steht auf dem Stundenplan
Schüler der Albert-Schweitzer-Schule beim RCR

Drei Wochen vor den Sommerferien sind Schüler der Klassen drei und vier zu Gast auf dem Gelände des Ruder-Clubs Rastatt (RCR). Dieses Segel-Schul-Projekt ist eine Kooperation des RCR mit der Albert-Schweizer-Schule Waldbronn, das von dem Lehrer Bernhard Löhlein betreut und mit engagierten Helfern durchgeführt wird. Seitens des Ruder-Clubs koordiniert der Segelwart Andreas Deckers das Projekt. mehr


Schlechtes Wetter – Kein Grund nicht zu Segeln
Rastatter-Segler unterstreichen ihre gute Form

Während durch das Hochwasser am Goldkanal bei den Sportabteilungen des Ruder-Club Rastatt die Aktivitäten gestoppt waren, konnten Sportler des RCR auf anderen Revieren Erfreuliches erreichen. Man zeigte die Rastatter Flagge auf dem Bodensee und Schluchsee bei „Rund um“ am Bodensee und „Schwarzwald Cup“ auf dem Schluchsee. Bei diesen Wettfahrten gingen neun Seglerinnen und Segler des RCR an den Start und erzielten sehr gute Platzierungen. mehr


RCR-"Europe"-Segler für die
Jugendeuropameisterschaft in Frankreich qualitiziert

Niklas Weisenbach und Elisa Kebschull haben die Qualifikationsregatten der Europe-Klasse in Kiel und Steinhude erfolgreich absolviert und dürfen für Deutschland bei der Jugendeuropameisterschaft (JEM) starten. Die JEM findet dieses Jahr vom 16.-22. Juli im französischen Brest statt. Die erreichte Qualifikation unterstreicht den guten Leistungsstand der Jungsegler des RCR.

Â

Internationale Bodenseewoche und RUND UM 2013
mit RCR-Beteiligung

Vom 23. bis 26. Mai findet in Konstanz die diesjährige Internationale Bodenseewoche statt. Mit dabei für den RCR sind Bernhard Schorpp und Georg Schmidt. Sie starten mit einer klassischen Yacht vom Typ "Winga kryssare" (Baujahr 1952) aus der Werft Halberg in der offenen klassischen Klasse II. Auf der aktuellen Meldeliste stehen 134 klassische und moderne Yachten. An drei Tagen sollen insgesamt 8 Wettfahrten in der Konstanzer Bucht gesegelt werden. Wir wünschen den "Atena"-Seglern viel Erfolg.

Mit mehr als 300 Booten wird vom 30. Mai bis 2. Juni die Bodensee-Langstecken-Regatta "RUND UM" veranstaltet. Der Ausrichter rechnet sogar mit 350 Schiffen. Start- und Zielpunkt ist Lindau. Traditionell beginnt diese Regatta am 30. Mai um 19.30 Uhr und endet am Samstag um 21.00 Uhr. Der RCR ist in der Crew der "Nike Nova", die in der Yardstickgruppe 4 startet, durch Tobias Höltzel und Gunnar Roters vertreten.


YES 2013
Regatta ohne Wind

Die „Young Europeans Sailing“-Regatta (YES) vom 18.-20. Mai in Kiel blieb in der Flaute hängen. Erstmals in der Geschichte dieser europäischen Nachwuchsregatta machte der Wind an allen drei Tagen einen Strich durch die Planung. Die nahezu permanente Flaute verhinderte das Zustandekommen der für die Wertung der Qualifikationsserien zur Jugend-WM und -EM nötigen vier Wettfahrten pro Klasse. Rund 800 Segler/innen aus neun Nationen traten nach insgesamt keiner, einer oder zwei Wettfahrten enttäuscht die Heimreise an. Diese Enttäuschung wird auch von den Veranstaltern – dem Kieler Yacht-Club und dem Norddeutschen Regatta Verein - geteilt.

Der Ruder-Club Rastatt war mit acht Jungseglerinnen und Seglern in den Klassen Laser Radial, Europe und 29er in Kiel gut vertreten. Weitere Informationen


Ostfranzösische Meisterschaft der Laser-Klasse 
Championnat du Grand Est 2013“
geht in die dritte Etappe

Am 25. und 26. Mai wird in der Nähe von Bazoll am Etange de Bay beim Cercle Nivernais de la Voile die dritte Etappe des "Champoinat du Grand Est 2013" ausgetragen. Die französische Regattaserie der Laser-Klasse, an der auch deutsche Segler teilnehmen können, umfaßt in diesem Jahr insgesamt 7 Etappen und dauert noch bis Oktober. Der Auftrakt fand bei der "RCR-Schneeglöckchen-Regatta" in Rastatt statt. Am 5. und 6. Oktober macht sie ganz in der Nähe im französischen Plobsheim Station. Alle süddeutschen Laser-Segler sind zu allen Regatten der Serie herzlich eingeladen.
Weitere Informationen


RCR-Segler Vizeweltmeister im 505er
Rastatter Gerald Roos in der Weltspitze dabei

Wie auch bei der letzten WM der 505-Jollensegler fiel die Entscheidung um den Titel im karibischen Barbados beim letzten Rennen. Die Weltmeisterschaft blieb so bis zum Ende spannend. Am Schluss trennten das ebenfalls deutsche Team Weltmeisterschaftsteam Class Lehmann und Leon Oehme, der Bruder des Weltumseglers Felix Oehme, lediglich zwei Wertungspunkte von dem Weltmeisterschaftszweiten Stefan Boehm vom Segel-Club Ville und Gerald Roos vom Ruder-Club Rastatt. mehr

Videobericht zur Regatta


Rege Regatta-Tätigkeit von RCR-Seglern

Am vergangenen Wochenende waren allein neun RCR-Segler auf Regatten in Baden-Württemberg in den Klassen „Europe“, „Korsar“ und „Varianta“ aktiv. mehr


Jugendraum neu gestaltet
Großes Engagement der Segeljugend

 

Pünktlich zu Saisonbeginn kann die Vereinsjugend einen vollständig neu gestalten Raum nutzen. Mit viel Engagement wurden in den vergangenen Wochen Wände und Decke gestrichen, eine neue Beleuchtung eingebaut, der Fußboden erneuert und gestrichen. Ebenso wurden eine Tafel und eine Leinwand für Schulungen angebracht und das Mobiliar erneuert. Auch ein Podest im hinteren Hallenbereich für das entspannte Zusammensitzen durfte bei der Neugestaltung nicht fehlen. mehr


Neue Bildergalerien

Training Como 2013 Vereinsdienst Schneeglöckchen 2013

Lust auf Regatta ?

Berichte zur "Schneeglöckchenregatta" in französischer Sprache mehr

Videobericht eines Teilnehmers der Schneeglöckchenregatta 2013
mehr

Zwei weitere Erlebnisberichte von Teilnehmern:
Florian Götz (WYC) ,
Philipp Tanzer (SVM)

Weiter zu Seite 2