Start Rudern
24 | 05 | 2018
Faschingsbootstaufe beim Ruder-Club Rastatt

Mit dem Spaßvogel über den Goldkanal - Rudern als Ganzjahressportart

Rastatt/Elchesheim-Illingen(wo). Das war ein toller Farbtupfer zum Faschingstreiben in der Region: Beim Ruder-Club Rastatt (RCR) am Goldkanal wurde am Sonntag eine leichter Einer auf den Namen „Spaßvogel“ getauft. Das Besondere daran, dass der Sportrat der Ruderabteilung unter der Leitung von Uli Jung mit der Investition von zirka 4000 Euro auch die „ganz Harten“ unterstützen wollte, die keine Winterpause kennen.
Der Einer aus Frankreich, ein „Liteboat“, wiegt nur 25 Kilogramm und ist für welliges Wasser geeignet, so dass man auch in den Wintermonaten rudern kann, allerdings mit Schwimmweste. Oliver Urschel vom Sportrat nahm die Weintaufe vor und Reinhard Pfeuffer unternahm bei rauem Wasser die Jungfernfahrt. Trotz hoher Wellen fiel das Prädikat für das unsinkbare Boot ausgezeichnet aus. Der Spaß bei zukünftigen Ausfahrt wird den gewählten Bootsnamen noch untermauern können.

Mehr Bilder...

Bild: Beim Ruder-Club Rastatt wurde ein leichter Einer am Faschingssonntag auf den Namen „Spaßvogel“ von Oliver Urschel getauft.